Getrieberäder

Getrieberad

Oberflächenbehandlung von Getrieberädern

Reinigen

Waschen

Entfetten

Entgraten

Hochdruckentgraten

Phosphatieren

Konservieren

Entgraten

Anlagen zur Oberflächenbehandlung von Getrieberädern

Zur Reinigung und Behandlung von Getriebwellen bieten wir Ihnen Standardanlagen sowie maßgeschneiderte Sonderanlagen an.

Einkammer Reinigungsanlage

Die FERA-Reinigungsanlage fällt durch ihr modernes Design auf. Diese Reingungsanlage ist eine Ein-Kammeranlage zur Reinigung von industriell gefertigten Einzelwerkstücken sowie Schüttgut Sie ist durch ihre kompakte Bauweise sehr platzsparend und mit einem Gabelstapler transportierbar. Die Anlage hat verschiedene temporär geschlossene Medienprozesse. Bauteil- bzw. Waschgutabmessungen von 530 x 320 x 200 mm bis 670 x 480 x 300 mm können in dieser Anlage gewaschen werden.

Mehrkammer Reinigungsanlage

Mehrkammer-Reinigungsanlagen von MTM realisieren zeitgleich Reinigungsschritte und erzielen somit kürzeste Taktzeiten mit besten Reinigungsergebnissen.

Die Besonderheit der MFR Anlage ist die Anordnung der Kammern direkt hintereinander auf einer Linie. Die manuelle oder automatische Beschickung erfolgt an der Vorderseite der Reinigungsanlage, befindlichen Beladeeinrichtung, wobei die Werkstücke auf Warenträgern oder in Körben platziert sind. Der Transportweg ist linear durch die Anlage hindurch und an der Rückseite der Reinigungsanlage werden die Werkstücke an der Entladeeinrichtung heraus geführt.
Das Konzept der MFR-Reinigungstechnik minimiert den Transportweg innerhalb der Industrie-Reinigungsanlagen. So wird der Transport der Werkstücke energieeffizient und störungsarm realisiert.

Kreiskammer -Reinigungsanlage

Sie eignen sich sowohl für großflächige Teile mit einfacher Geometrie, als auch für kleinere Werkstücke wie z.B. Nockenwellen, Schalträder und Achsantriebsräder.
Auf kreisförmiger Bahn wird das Waschgut durch einen geschlossenen Tunnel, in welchem sich die sektionalen Behandlungsstationen der Teilereinigungsanlage befinden, gefördert. Dabei ist durch zeitgleiche Aktivität mehrerer Verfahrensschritte bei kurzen Taktzeiten ein Chargendurchsatz von bis zu 1800 Teilen pro Stunde möglich.
Im Vergleich zu herkömmlichen Durchlaufspritzanlagen benötigen die Kreiskammer-Reinigungsanlagen von MTM deutlich weniger Platz und können auch bei beengten Raumverhältnissen problemlos in die Fertigung integriert werden. Die Be- und Entladestation der Kreiskammer-Reinigungsanlagen in einer Station zusammengefasst. Für die Beschickung ist ein Bediener ausreichend. Die Roboterbe- und entladung an einer Position ist daher ebenfalls gut zu realisieren. .

Durchlauf-Reinigungsanlage

Die Durchlauf-Reinigungsanlagen von MTM decken im Bereich der Spritzapplikation Waschen, Spülen und Trocknen ein breites Einsatzgebiet ab.

Die Beschickung der Durchlauf-Reinigungsanlagen ist sowohl mit Einzelbauteilen, Warenträgern, Paletten, Waschkörben oder auch Gestellware möglich.
Dabei können die zu reinigenden Werkstücke der Industrie-Reinigungsanlage von Hand oder durch eine automatische Fördereinrichtung zugeführt werden.
Die Durchlauf-Reinigungsanlagen sind für den automatisierten, kontinuierlichen oder taktenden Betrieb zur Einbindung in Fertigungsstraßen ausgelegt.Sie arbeiten nach dem „klassischen“ Reinigungsanlagenprinzip, dennoch können durch Taktzeiten von wenigen Sekunden bei gleichzeitig langen Behandlungszeiten von mehreren Minuten gute Durchlaufzeiten erreicht werden.

Die Durchlauf-Reinigungsanlagen können außerdem in zweispuriger Ausführung realisiert werden, was die Chargen-Kapazität nochmal verdoppelt.

 

 

Ihre Anfrage

Sehr gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot zur Reinigung Ihrer Getrieberädern.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht